News

Wettbewerbe
LISSA Preis 2018
 
Alle zwei Jahre vergibt die «Stiftung für hochbegabte Kinder» den LISSA-Preis. Ausgezeichnet werden innovative Schulprojekte, die in den Schulalltag integriert sind und eine umfassende Begabungsförderung für alle Kinder anstreben. Im Zentrum dieser Projekte steht ein stärkenorientierter Unterricht, der die Kinder ihren Bedürfnissen entsprechend fördert. «LISSA» steht für «Lernfreude in Schweizer Schulen anregen». An der Preisverleihung vom 15. Juni 2018 in Winterthur wurden vier Schulen aus den Kantonen Zürich, Aargau und Basel-Stadt ausgezeichnet.
 
Weitere Informationen zum LISSA-Preis und zu den Preisträgern 2018 sind unter http://www.lissa-preis.ch/preistraeger2018/ zu finden.

—————————————————————————————————————————

Digitale Plattform und Literatur/Unterrichtsmaterialien
Veranstaltungen in den kantonalen RDZ

An den Veranstaltungen werden die digitale Plattform und einige ausgewählte Bücher zur Begabungs- und Begabtenförderung vorgestellt. Die Teilnehmenden erhalten im Weiteren einen praxisnahen Einblick in das Lernatelier/Ressourcenzimmer einer Schule. Der Kurs wird abgerundet mit einer Fragerunde und einem Ausblick auf die Tagung zur Begabungs- und Begabtenförderung, die Ende März 2019 in Rorschach stattfinden wird.

Kursziele:
Die Teilnehmenden lernen die digitale Plattform und das Angebot der RDZ zur Begabungs- und Begabtenförderung kennen. Sie erhalten einen praxisnahen Einblick ein Lernatelier/Ressourcenzimmer sowie aktuelle Informationen zur Begabungs- und Begabtenförderung.

Zielgruppe:
Lehrpersonen aller Stufen, Fachpersonen für Begabungs- und Begabtenförderung, Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen

Veranstaltungstermine:
RDZ Gossau Montag, 18. Juni 2018, 17.30 – 19.00 Uhr (Anmeldemöglichkeit: hier)
RDZ Sargans, Donnerstag, 23. August 2018, 17.30 – 19.00 Uhr
RDZ Wattwil, Termin: Dienstag, 4. September 2018, 17.30 – 19.00 Uhr
RDZ Rorschach, Montag, 24. September 2018, 17.30 – 19.00 Uhr
RDZ Rapperswil-Jona, Donnerstag, 8. November 2018, 17.30 – 19.00 Uhr

Anmeldung:
Jeweils eine Woche vor Kursbeginn im jeweiligen RDZ

—————————————————————————————————————————

Tagung Begabungs- und Begabtenförderung vom 25. März 2017
Save the date: Samstag, 30. März 2019 in Rorschach

Die zweijährlich stattfindende Tagung der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (Institut für Lernforschung), der Pädagogischen Hochschule Graubünden (Abteilung Weiterbildung) und des Amtes für Volksschule des Kantons St.Gallen findet nächstes Mal am Samstag, 30. März 2019 in Rorschach eine Fortsetzung. Die Tagung steht unter dem Motto «Herausfordern: Begabungen von Kindern und Jugendlichen zur Entfaltung bringen». Geplant sind wiederum zwei Referate und mehrere Workshops. Über die Details werden wir im kommenden Herbst informieren.

—————————————————————————————————————————

Symposium Begabung vom 17. März 2018 in Zug
Manege frei! – Begabungsförderung zwischen Wirklichkeit und Vision

Das Symposium Begabung fand am 17. März 2018 zum 12. Mal unter dem Titel «Manege frei! – Begabungsförderung zwischen Wirklichkeit und Vision» statt.
Ist die Förderung von Begabungen Lehr-Kunst oder einfach Unterhaltung? Für die einen ist sie eine Kunst und deshalb nur für Spezialistinnen/Spezialisten, für die anderen ist sie Unterhaltung und deshalb nur zu bestimmten Zeiten nutzbar – wenn man sich's verdient hat. Das Symposium Begabung blickte hinter die Kulissen des 'Begabungs-Zirkus'.

Weitere Informationen und die Materialien der Tagung sind zu finden auf folgendem Link:

https://www.zg.ch/behoerden/direktion-fur-bildung-und-kultur/phzg/ph-zug/veranstaltungen/symposium-begabung

—————————————————————————————————————————

Kongress Begabungs- und Begabtenförderung 2017
«Wo kämen wir denn hin … ?» wenn Schulen Begabungen und Begabte fördern

Vom 14.–16. September 2017 fand der internationale Kongress zur schulischen Begabungs- und Begabtenförderung am Campus Brugg-Windisch statt.
Alle Informationen zum Kongress und Downloads zu den Workshops und Vorträgen sowie Fotos finden Sie unter folgendem Link: http://www.begabungsfoerderungkongress.ch/

—————————————————————————————————————————

Tagung Begabungs- und Begabtenförderung vom 25. März 2017
«Kinder und Jugendlich bei Ihren Interessen packen»

An der Tagung zur Begabungsförderung in Chur vom 25. März 2017, veranstaltet durch die Pädagogische Hochschule Graubünden (PHGR), das Bildungsdepartement des Kantons St.Gallen (BLD) und die Pädagogische Hochschule St. Gallen (PHSG), konnten rund 150 Teilnehmende (Lehrpersonen, Fachpersonen der Schulischen Heilpädagogik und für die Begabungs- und Begabtenförderung) ihr Wissen bezüglich der Bedeutung der Motivation für das Lernen erweitern. Im Rahmen von fach- und stufenspezifischen Workshops lernten sie praxisnahe Möglichkeiten kennen, um Kinder und Jugendliche bei ihren Interessen zu packen. In zwei Referaten wurde aufgezeigt, wie Interesse und Eigensinn die Lernprozesse dominieren und welchen Einfluss die Motivation auf den Erfolg und die Selbstbestärkung haben.

Eine weitere Tagung von den gleichen Organisatoren ist auf den Frühling 2019 im Raum St.Gallen geplant.

—————————————————————————————————————————

Ein informativer Film, der die Problematik einer Hochbegabung an einem realen Beispiel aufzeigt. Die Betroffenen (Student, Mutter, Schulpsychologin) kommen selber zu Wort. Der Filmclip zeigt auf, wie der Schulpsychologische Dienst des Kantons St. Gallen arbeitet.