Bis ins Kinderzimmer

Am von veröffentlicht

BiKztagesspiegel.de  Täter nutzen die digitalen Medien gezielt, um an Kinder und Jugendliche heranzukommen. Experten fordern deshalb mehr Schutz vor Cybergrooming.

welt.de  Es gibt immer mehr Sexattacken auf Minderjährige, oft mithilfe von Smartphones. Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung fordert einen Straftatbestand schon für den Versuch des „Cybergroomings“.

fr-online.de ● Immer öfter nutzen Erwachsene falsche Identitäten im Netz, um Kinder kennenzulernen. Ihr Ziel: Der sexuelle Missbrauch Minderjähriger.

mittelbayerische.de ● Unten am Bildschirm ploppt ein Fenster auf: Du hast eine Nachricht erhalten. So oder so ähnlich läuft das ständig im Internet.

Weiterlesen und mehr Infos