Erhebungen

Kinder:
Zu drei Testzeitpunkten wurden die mathematischen Kompetenzen (Zählen, Zahlen lesen, Mengen vergleichen usw.) der Kinder in der Einzelsituation erhoben. Beim zweiten Testzeitpunkt wurden zudem auch die allgemeinen Denkfähigkeiten (Erkennen von Regeln und Merkmalen, Erkennen von Unterschieden, Reihen fortsetzen usw.) erhoben.

Lehrpersonen:
In einem Fragebogen wurden sie zur mathematischen Förderung im Kindergarten befragt. Dabei mussten sie Antworten auf Kinderfragen geben oder anhand von Videobeispielen mathematische Kompetenzen von Kindern beobachten. In einem weiteren Fragebogen wurden ihre Überzeugungen zum Mathematiklernen erhoben.

Videoaufnahmen:
In jedem Kindergarten wurden je zwei Spielsequenzen von ca. 15 Minuten auf Video aufgenommen. Gefilmt wurde jeweils die Durchführung eines Spieles mit einer Kleingruppe.

Erhebungen