Fragebogen Lehrpersonen

Welche Informationen werden mit den Fragebogen für die Lehrpersonen erhoben?

 

Angaben zu den Kindern (Aufwand ca. 15 Min.)

Um die Ergebnisse der Befragung der Kinder interpretieren zu können, brauchen wir einige zusätzliche Informationen zu den Kindern (z.B. Geburtsdatum, Familiensprache, Einschätzung der sprachlichen Kompetenzen der Kinder). Diese Daten werden in einen elektronischen Fragebogen oder einen Papierfragebogen eingetragen. Sie werden wie alle anderen Angaben anonym und vertraulich behandelt.

Fragebogen zum Thema „Mathematische Förderung im Kindergarten“ (Dauer ca. 45 Min.)

Uns interessiert, welche mathematischen Fördermöglichkeiten Kindergartenlehrpersonen kennen und was sie über die mathematische Entwicklung von Kindergartenkindern denken. Die Lehrpersonen bearbeiten einen Fragebogen, in dem es z.B. darum geht, Antworten auf Kinderfragen zu überlegen oder anhand von Videobeispielen mathematische Kompetenzen von Kindern zu beobachten.
Der Fragebogen wird zwei Mal ausgefüllt, das erste Mal am Einführungstreffen, das zweite Mal einzeln (im Anschluss an die zweite Videoaufnahme im Kindergarten, siehe „Warum werden Videoaufnahmen geplant?“). Für die Befragung werden Laptops mit Videobeispielen und Aufnahmegeräten eingesetzt.

Fragebogen zum Thema „Überzeugungen zum Mathematiklernen“ (Dauer ca. 20 Min.)

Uns interessiert, was Kindergartenlehrpersonen über das Mathematiklernen im Kindergarten denken und welche Art der Förderung sie als geeignet einschätzen. Dazu wird zwei Mal ein Fragebogen eingesetzt, der online zu Hause ausgefüllt werden kann.