Experimente & Geräte

Experimentiermodule

(In Überarbeitung)

Mit der Idee einer nachhaltigen Optimierung der Lehre im Bereich Naturwissenschaft und Technik, bzw. einer Industrie- und alltagsorientierten Optimierung, unter besonderer Berücksichtigung der lokalen Bedingungen und der Bedürfnisse der Lehrpersonen, ist das Projekt Berzelius wie folgt geplant:

  • Entwicklung von thematischen Hightech-Experimentierpaketen mit Schwerpunkt in den wissenschaftlichen Bereichen der Physik (angewandte Physik, Elektro- und Thermodynamik, Astrophysik), der Chemie (analytische und physikalische Chemie) und der Biologie (Biochemie und Biotechnologie).
  • Pro Experimentierpaket werden ein oder mehrere Hightech-Geräte aus Forschung und Industrie mit didaktisch durchdachten Versuchsvorschlägen zur Verfügung gestellt.
  • Die thematischen Experimentiermodule sollen eine Auswahl von wissenschaftlichen und didaktischen Materialien beinhalten (Theorieunterlagen, E-Learning, Journalblätter, Alltagsbezüge).
  • Die fachwissenschaftliche Vorbereitung eines Experimentierpakets wird von pensionierten Fachspezialisten und -spezialistinnen in enger Zusammenarbeit mit dem Team des Instituts Fachdidaktik Naturwissenschaften und mit Beratern und Beraterinnen aus Forschung und Industrie übernommen.
  • Die fachdidaktische Vorbereitung der Versuchsvorschläge wird von angehenden Oberstufenlehrpersonen der PHSG in enger Zusammenarbeit mit Fachdozierenden und dem Team des Instituts Fachdidaktik Naturwissenschaften gewährleistet.
  • Die Experimentiermodule sollen nicht nur für Grundlagenfachveranstaltungen, sondern auch für spezielle Projekte im Rahmen von Schwerpunktfachveranstaltungen ausleibar sein, sowie für die Durchführung von Maturaarbeiten.