Projektziele

Das Projekt «Berzelius – Hightech für die Sek II» unterstützt die Lehrpersonen der Gymnasien in ihrer Aufgabe, die Verbindung zwischen Lehre und Arbeitswelt der Forschung aufzuzeigen. Dafür wird den Lehrenden ein Pool von thematischen Experimentiermodulen mit Geräten aus dem Alltag von Forschung und Industrie, mit durchdachten Versuchsvorschlägen und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt.

Direkt zur → Bestellung!

 

Die Geräte können für eine gewünschte Dauer ausgeliehen werden. Das Projekt Berzelius dient somit als Katalysator, der das Engagement der Lehrenden unterstützt, Alltagsbezüge im Regelunterricht anbietet und das Interesse der Lernenden fördert, ohne die Planung und Gestaltung der Lehre zu beeinflussen.

Das Projekt „Berzelius Hightech für die Sek II“ möchte die Lehrpersonen des Gymnasiums unterstützen und ihnen zur Seite stehen, um die Verbindung zwischen der schulischen Lehre und den Arbeitswelten der Forschung, der Industrie sowie der Wirtschaft zu vertiefen.

→ Ausleihen

Das Berzelius-Team stellt einen Pool an Hightech-Geräten für die Fächer Biologie, Physik und Chemie zur Verfügung. Zur Auswahl stehen Gaschromatograph, Infrarotspektrometer, Röntgenfluoresenzanalyse-Gerät, Ionenchromatograph, Nanophotometer und vieles mehr.

Entwickeln

Mit dem Berzelius-Team werden Sonderprojekte und Maturaarbeiten durch neu entwickelte und innovative Experimentiermodule unterstützt.

→ Experimentieren

Vom Berzelius-Team werden massgeschneiderte Unterrichtsmaterialien und anspruchsvolle Workshops gestaltet. Mit Hightech-Geräten üben sich Jugendliche zum Beispiel in Lebenmittelanalysen oder Fingerprinting.

Das Projekt Berzelius dient somit als Katalysator, der das Engagement der Lehrenden unterstützt, Alltagsbezüge im Regelunterricht anbietet und das Interesse der Lernenden fördert, jedoch ohne die Planung und Gestaltung der Lehre zu beeinflussen.

Welche Erfahrungen Ihre Kollegen mit dem Projekt Berzelius gemacht haben?

→ Testimonials