Modulbeschreibung

MedienwerkSM
Medien und Informatik, Diplomtyp B

Kompetenzen

Die Studierenden….

  • sind in fachlicher und didaktischer Hinsicht in der Lage, Medien und Informatik im Unterricht auf der gewählten Zielstufe (Unterstufe | Mittelstufe) zu erteilen sowie den fächerübergreifenden Bereich der Anwendungskompetenzen zu unterrichten.
  • sind in der Lage, ICT und Medien für die eigene Unterrichtsvorbereitung und Unterrichtsgestaltung zu nutzen.

Inhalt

Das Kernmodul "Medien und Informatik" vermittelt die methodisch-didaktischen Grundlagen im Fach „Medien und Informatik“ in den Bereichen Anwendungskompetenzen, Medien und Informatik. Dabei wird einerseits kritisch der Nutzen von digitalen Medien für das Unterrichten in der Unterstufe und Mittelstufe reflektiert. Andererseits wird der Frage nachgegangen, über welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler in einer digital geprägten Gesellschaft verfügen müssen und wie die Schule diese Kompetenzen mithilfe digitaler Werkzeuge fördern kann.
Die eigenen fachlichen Kompetenzen müssen in der "Differenzierung ICT" sowie in Freifächern und Schwerpunktstudien zu Medien und Informatik zusätzlich erworben werden.


Literatur

  • Petko, D (2014). Einführung in die Mediendidaktik: Lehren und Lernen mit digitalen Medien. Beltz Pädagogik. (Auszüge werden in den Seminaren mitgeteilt)
  • Hartmann W, Hundertpfund A (2015). Digitale Kompetenz: Was die Schule dazu beitragen kann. hep-verlag, Bern. (Auszüge werden in den Seminaren mitgeteilt)
  • …. siehe: Fachliteratur)

Modulabschluss

Als Modulabschluss gestalten, dokumentieren und präsentieren Sie ein Medienprodukt für den Unterricht auf der Zielstufe.


Absenzen

Es gelten die Bestimmungen und Weisungen der Pädagogischen Hochschule St.Gallen: Kursbesuch und Absenzen. Mehr Informationen unter: Präsenzpflicht.


Bemerkungen

  • Voraussetzung für den Besuch dieses Moduls ist ein kompetenter Umgang mit den üblichen Anwenderprogrammen und dem Internet. Sie müssen deshalb die Differenzierung ICT erfolgreich abgeschlossen haben.
  • Ein eigenes mobiles Gerät (Notebook, Tablet) mit genügend Akku-Leistung und Zugang zum WLAN müssen Sie immer dabei haben.