Modulbeschreibung

Medienkompetenz – Schulen im digitalen Zeitalter

SK-SPS-09-Ü | Schwerpunktstudium | 3. + 5. Semester | 3 Lektionen plus Blockwoche | 4.0 ECTS Punkte

…………………………………………………………………………………………………………..

Kompetenzen

  • Ich verfüge über ein breites Repertoire an Spielen für verschiedene Situationen im Kindergarten und in der Primarschule, welche die Selbst-, Sozial- und Sachkompetenz der Lernenden fördern.
  • Ich kann entwicklungs- und altersangemessene Spielangebote organisieren und deren Auswahl und Einsatz differenziert begründen.
  • Ich kann als Spielleiter/in für Klein- und Grossgruppen unterschiedliche Spielsequenzen vorbereiten und durchführen.
  • Ich kann verschiedene Arten von didaktisch aufgebauten Lernspielen für den Unterricht planen, herstellen und kritisch würdigen.

 

Inhalt

Das Spiel hat im Kindergarten und in der Schule eine wichtige Bedeutung. Vielfältige und gezielt eingesetzte Spielformen bereichern den Unterricht, Sonderwochen, Projekttage und das Lagerleben. Das Spiel bietet den Lernenden wertvolle Erfahrungsräume, ermöglicht faszinierende Erlebniswelten und vielfältiges Lernen in verschiedenen Bereichen. In diesem Vertiefungsstudium setzen wir uns praxisnah mit der Spielkultur im Kindergarten und in der Schule auseinander und erproben verschiedene Spielformen und Einsatzmöglichkeiten
für diverse Gelegenheiten (New-Games, Regelspiele, Digitale Spiele, Rollenspiele, Spiele mit und ohne Material, Pausenplatzspiele, Spiele im Lager, Spielfeste etc.). Die gesellschaftliche Verbreitung von Digitalen Spielen stellt
zunehmend eine Herausforderung auch für die Schule dar. An praktischen Beispielen werden mögliche Faszination, Potentiale, Wirkung und Gefahren, denen Kinder in der virtuellen Spielwelt begegnen, aufgezeigt.

Literatur

ausgewählte Beiträge zu Schwerpunktthemen

Modulnachweis

In der Gruppe ein digitales Spiel selber erstellen..