Lernarrangement

Bereits zu Beginn des ersten Zyklus eröffnen analoge und digitale Medien vielfältige kreative Möglichkeiten. Spielerisches Experimentieren mit Bild und Ton und das Erkunden von kreativen Ausdrucksmöglichkeiten haben hohe Bedeutung. Die Mediennutzung steht dabei nicht in Konkurrenz zu realen Erfahrungen in der eigenen Umwelt, sondern ergänzt diese.

Wir bauen mit unserem Lernarrangement auf den ersten Medienerfahrungen der Kinder auf und lassen sie erleben, wie analoge und digitale Medien als Werkzeuge genutzt werden können. Dabei wollen wir das Verständnis für die Funktionsweise der Medien fördern, aber auch allgemeine, abstrakte Konzepte und Prinzipien erarbeiten.

Unser Ziel ist es, in einem kompakten Setting spiralförmig an den Kompetenzen aus dem Bereich Medien und Informatik zu arbeiten.

Gestaltete Roboter werden die Kinder auf ihrem Weg durch unsere Stationen begleiten.