Mobilität und Austausch

Hilfestellung und Infos zum Sprachaustausch im Kanton St. Gallen

Sprachaustausche werden von Bund und Kantonen als Mittel zur Förderung mehrsprachiger und interkultureller Kompetenzen sowie für die Steigerung der Motivation für das Fremdsprachen­lernen unterstützt. Dazu wurde die Schweizerische Stiftung für die Förderung von Austausch und Mobilität (operativ unter dem Namen Movetia) ins Leben gerufen. Auch im Lehrplan werden Sprachaustausche angeregt. 

Das Amt der Volksschule des Kantons St. Gallen und der Verband St. Galler Volkschu­lträger haben der PHSG den Auftrag erteilt, den Austausch und die Mobilität in den Sprachregionen für die Volksschule zu stärken.

Ab 1. September 2019 unterstützen die Regionalen Didaktischen Zentren (RDZ) der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG) Schulen und Lehrpersonen, die sich für einen Sprachaustausch interessieren. Unter der Leitung von Philipp Lehner (philipp.lehner@phsg.ch), Leiter des RDZ Sargans (081 723 48 23), bieten die RDZ neu folgende Dienstleistungen an:

  • Informationen zum Sprachaustausch sammeln und verbreiten – siehe auch Veranstaltungen;
  • Ideen und Vorschläge für Austauschmöglichkeiten aufarbeiten und verbreiten; – siehe Projektideen!
  • Lehrpersonen bei der Antragsstellung für Fördergelder bei Movetia und bei der inhaltlichen Gestaltung des Austauschs beraten und unterstützen;
  • Interessierte über die Sprachgrenzen hinweg miteinander vernetzen