Was ist ein guter Apfel

Mit dem neuen Lernarrangement «Was ist ein guter Apfel?» können verbindliche Inhalte des Lehrplans Volksschule des Kantons St. Gallen bearbeitet werden. Dieses Lernarrangement deckt in den Zyklen 1+2 vor allem Kompetenzen aus dem Fachbereich Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG) ab. Im Zyklus 3 werden Kompetenzen aus Räume, Zeiten, Gesellschaft (RZG) sowie Wirtschaft, Arbeit, Haushalt (WAH) bearbeitet. Auch zum Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) gibt es Lernangebote.

Die Nachhaltigkeit wird im Lernarrangement aus allen drei Bereichen abgebildet und thematisiert: die sozio-kulturelle Dimension im Rahmen unserer Konsumentscheide, die ökonomische im Aspekt der wirtschaftlichen Überlegungen beim Anbau und Verkauf von Äpfeln sowie die ökologische in der Tragik des massiven Insektensterbens.

Quelle: Querblicke-Umsetzungsheft Rind und Fleisch, Ingold-Verlag

Das Lernarrangement «Was ist ein guter Apfel?» umfasst drei Themenfelder:

  • Apfel
  • Insekten
  • Wirtschaft/Konsum