Bildung nachhaltige Entwicklung

Nachhaltige Entwicklung

Nachhaltige Entwicklung ist eine Leitidee für die Entwicklung der menschlichen Gesellschaft. Sie beinhaltet die Zielvorstellung, dass für die Befriedigung der materiellen und immateriellen Grundbedürfnisse aller Menschen heute und in Zukunft eine solidarische Gesellschaft und wirtschaftliches Wohlergehen notwendig sind.
Nachhaltige Entwicklung wird oft mit drei Kreisen für die Zieldimensionen Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft dargestellt, ergänzt mit den beiden Achsen Zeit (Vergangenheit Gegenwart Zukunft) und Raum (lokal global). Damit kommt zum Ausdruck, dass politische, ökonomische, ökologische, soziale und kulturelle Prozesse vernetzt sind; das heutige Handeln Auswirkungen auf die Zukunft hat; Wechselwirkungen bestehen zwischen lokalem und globalem Handeln.

LP21-Modell_de_2015

 

Im Lehrplan Volksschule wurden sieben fächerübergreifenden Themen unter der Leitidee Nachhaltiger Entwicklung aufgenommen:

  • Politik, Demokratie und Menschenrechte,
  • Natürliche Umwelt und Ressourcen,
  • Geschlechter und Gleichstellung,
  • Gesundheit,
  • Globale Entwicklung und Frieden,
  • Kulturelle Identitäten und interkulturelle Verständigung,
  • Wirtschaft und Konsum.

Die Angebote und Informationen der Fachstelle Umweltbildung beziehen sich hautpsächlich auf die beiden markierten Themenbereiche (Natürliche Umwelt und Ressourcen / Wirschaft und Konsum), doch gibt es auch Überschneidungen mit den anderen Themenfeldern.

Auf unten stehendem Dokument finden Sie eine Übersicht der umweltbildungs- / BNE-relevanten Kompetenzen aus dem Lehrplan Volksschule und die dazugehörige Angebote der Fachstelle Umweltbildung.