Subjektive Theorien

Formulierung von Subjektiven Theorien

„Sie haben schon (zahlreiche) Gruppenarbeiten durchgeführt und somit viel Erfahrung mit dieser Sozialform machen können. Bewusst oder unbewusst haben Sie sich eine Meinung über Gruppenarbeiten gebildet. Diese persönliche Sichtweise, diese ‚Alltagstheorien‘ (man nennt diese auch Subjektive Theorien) über Gruppenarbeit beinhalten, welche Handlungen Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie Gruppenarbeiten durchführen, sie prägen gleichsam Ihr Handeln.
Notieren / visualisieren Sie Ihre ganz persönlichen Sichtweisen zum Ablauf von Gruppenarbeiten!
Vielleicht hilft der folgende Einleitungssatz: „Bei Gruppenarbeiten finde ich es wichtig, dass…“

Lesen Sie die Informationen in den drei Balken durch. Welchem Wissenstyp ordnen Sie sich auf Grund Ihrer Notizen zu?

 Wissenstypen_Treppe

 

 

 

 

 

 

 

(Nürnberger Projektgruppe, Erfolgreicher Gruppenunterricht. S. 20)