1 Datenstrukturen

Die Schülerinnen und Schüler können Daten aus ihrer Umwelt darstellen, strukturieren und auswerten.

Die Schülerinnen und Schüler …

  1 a   können Dinge nach selbst gewählten Eigenschaften ordnen, damit sie ein Objekt mit einer bestimmten Eigenschaft schneller finden (z.B. Farbe, Form, Grösse).  
  2     Arbeit beginnt später im Zyklus.  
           
    b   können unterschiedliche Darstellungsformen für Daten verwenden (z.B. Symbole, Tabellen, Graphiken).  
     c   können Daten mittels selbstentwickelten Geheimschriften verschlüsseln.  
     d   kennen analoge und digitale Darstellungen von Daten (Text, Zahl, Bild und Ton) und können die entsprechenden Dateitypen zuordnen.  
     e   kennen die Bezeichnungen der von ihnen genutzten Dokumententypen.  
     f   erkennen und verwenden Baum- und Netzstrukturen (z.B. Ordnerstruktur auf dem Computer, Stammbaum, Mindmap, Website).  
     g   verstehen die Funktionsweise von fehlererkennenden und -korrigierenden Codes.  
  3  h   können Dokumente so ablegen, dass auch andere sie wieder finden. MI
     i   können logische Operatoren verwenden (und, oder, nicht).  
     j   können Daten in einer Datenbank strukturieren, erfassen, suchen und automatisiert auswerten.  
           
     k   können Methoden zur Datenreplikation unterscheiden und anwenden (Backup, Synchronisation, Versionierung).  
 
Die Kompetenzen sind direkt verlinkt mit den Unterrichtsideen.