zebis.digital ─ digitale Unterrichtsmaterialien erstellen

zebis.digital ─ digitale Unterrichtsmaterialien erstellen

   |   von  |  0 Kommentare

zebis.digital Lehrpersonen, die interaktive Unterrichtsmaterialien einsetzen wollen, steht mit zebis.digital neu ein einfach zu bedienender Editor zur Verfügung. Die Pilotphase startet am 30. September 2021.

Lehrpersonen können mit zebis.digital interaktive Unterrichtsmaterialien erstellen, teilen und im Unterricht einsetzen. In einer Kapitelstruktur lassen sich Übungen, Informationen oder Aufgaben zu einem Thema zusammenstellen. Ob Bild, Text, externe Inhalte oder interaktive Aufgaben: Man kann unterschiedliche Inhalte und Medien gruppieren. Auch H5P-Aufgaben lassen sich erstellen und einbinden. Hinter H5P steckt ein Set von über 40 interaktiven Aufgabentypen wie beispielsweise ein Lückentext, ein Zeitenstrahl oder eine Drag-and-Drop-Übung.

zebis.digital eignet sich für Inhalte, die über eine einzelne Übung hinausgehen und eine mehrteilige Struktur aufweisen. Neben dem Einsatz im eigenen Unterricht können Lehrpersonen ihre Materialien in der Bibliothek des Editors veröffentlichen und anderen Lehrpersonen zur Verfügung stellen. Die Nutzung von zebis-digital ist kostenlos.

Schülerinnen und Schüler greifen mittels eines Materialcodes auf ein Material zu. Sie können ihren Lernstand anonym speichern, später weiterbearbeiten und der Lehrperson in Form einer PDF-Datei abgeben.


NEPO Missions ─ App zum Programmieren

   |   von  |  0 Kommentare

roberta-home.de Angelehnt an die ExoMars Mission 2022 der ESA geht es im Lernspiel NEPO Missions darum, Lebenszeichen bzw. Signaturen von Leben (Signatures of Life) auf dem Mars zu finden. Um den simulierten Mars-Rover ans Ziel zu bringen, werden Spieler*innen Stück für Stück an die Programmierung herangeführt. Dazu steht uns ein Mars-Rover zur Verfügung. Diesen nennt die ESA Rosalind Franklin ─ in NEPO Missions wird er kurz Rosa genannt. Dieser Rover hat verschiedene Sensoren zur Verfügung. Die Programmierung des Rovers erfolgt mit dem Roberta-Code-Editor.


Internetnutzung verlagert sich immer stärker aufs Smartphone

   |   von  |  0 Kommentare

zhaw.ch Die Jugendlichen in der Schweiz nutzen das Handy länger als vor zwei Jahren, wie die JAMES-Studie 2020 zeigt. Das Handy wird am häufigsten zum Chatten, Surfen oder für Soziale Netzwerke genutzt. Die beliebtesten Sozialen Netzwerke sind Instagram, Snapchat und neu TikTok. Problematisch ist, dass online immer mehr Jugendliche sexuell belästigt werden.

«Die Jugendlichen mussten während des Lockdowns öfter zuhause bleiben und nutzten das Mobiltelefon dafür umso intensiver», sagt ZHAW-Forscher und Co-Studienleiter Daniel Süss, der die JAMES-Studie mit Co-Projektleiter Gregor Waller und seinem Team durchgeführt hat. Zudem verlagere sich die Internetznutzung immer mehr aufs Handy.


MIA in der 1./2. Kl.

   |   von  |  0 Kommentare

hep-verlag.ch ● «MIA in der 1. und 2. Klasse» ist ein Angebot für die 1. und 2. Primarklasse, mit dem die Lehrpersonen das Lehrplan 21 Modul Medien und Informatik für den Zyklus 1 vollständig umsetzen können.


inform@21-Lehrmittel für Kindergarten bis 4. Klasse

   |   von  |  0 Kommentare

inform@21 ─ 3./4. Kl.

Der Lehrplan 21 beinhaltet ab der Kindergartenstufe einen Kompetenzaufbau im Bereich Medien und Informatik. Die Kompetenzen müssen von allen Lehrpersonen integrativ unterrichtet werden. Damit die Inhalte aufbauend vermittelt werden können, haben Autorenteams konkrete Unterrichtsideen für den Kindergarten, die 1./2. Klasse und die 3./4. Klasse entwickelt.

Das Lehrmittel besteht aktuell aus zwei Sets. Ein weiteres Set ist in der Pipeline und erscheint im Frühjahr 2021. Jedes Set besteht aus drei Kapiteln. Jedes Kapitel beinhaltet sechs Unterrichtsideen, zwei für den Kindergarten, zwei für die 1./2. Klasse und zwei für die 3./4. Klasse.

Inhalt Set 1:

─ Leben mit Medien
─ Mit Medien experimentieren und produzieren
─ Ordnen, sortieren, codieren

Inhalt Set 2:

─ Reise ins Internet
─ Welt der Roboter
─ Mini-Making


Support- und Beratungsplattform Distance-Learning der PHSG

   |   von  |  0 Kommentare

Unterstützung im Bereich IT

Mit einem allgemeinen Login (unpersonalisiert) stehen auf der Plattform Distance Learning folgende Angebote zur Verfügung (via Microsoft-Konto oder Selbstregistrierung mit Schulmailadresse direkt auf der Plattform):

Videosupport: Mit einem Online-Konferenztool wird ein datenschutzkonformer Live-Video-Chat zum Support- Team ermöglicht. So können komplexere Probleme und Fragen im 1:1 Austausch und via allfälliger Bildschirmfreigabe gelöst werden.

Supportfenster: 10:00 – 12:00 und 15:00 – 17:00 Uhr (Werktags)

Learning-Nuggets: In Form von kleinen Tutorials werden auf wichtige und wiederkehrende Fragen und Problemstellungen (technischer wie pädagogisch-didaktischer Art) in Form von Videos und Anleitungen Antworten gegeben bzw. Lösungswege aufgezeigt.

FAQ: Regelmässig wiederkehrende Fragen werden in einer FAQ-Datenbank kurz und einfach erklärt. Die Einträge verweisen dort, wo bereits vorhanden, auf die «Learning-Nuggets». 

Über das personalisierte Login stehen zusätzlich zwei weitere Angebote zur Verfügung  (via Microsoft-Konto oder Selbstregistrierung mit Schulmailadresse direkt auf der Plattform):

Austauschforum: In einem Forum können komplexere Frage- und Problemstellungen technischer, wie auch methodisch-didaktischer Art diskutiert und thematisiert werden. Das Forum soll einerseits eine Community-Plattform sein und den Wissenstransfer zwischen den Lehrpersonen und Schulgemeinden ermöglichen und Synergie-Effekte schaffen. Andererseits wird das Forum vom Support-Team professionell kuratiert und moderiert. So kann bei komplexen Fragestellungen die Fachexpertise des Teams eingebracht werden.

Bring & Nimm: Im Sinne eines niederschwelligen «Notfall-Angebots» wird die Option für den Austausch von guten Materialien, Unterrichtsideen, Lerneinheiten und digitalen Lernbausteinen etc. ermöglicht. Neben Inhalten von Lehrpersonen aus der Community werden auch Inhalte, welche von Studierenden im Rahmen der Ausbildung entwickelt worden sind und weiterhin entwickelt werden, zur freien Verwendung zur Verfügung gestellt.


Distance Learning ─ Tutorials

   |   von  |  0 Kommentare

Wegen dem Coronavirus wurden europaweit Schulen geschlossen. In der Schweiz findet Fernunterricht anstatt Präsenzunterricht statt. Hier einige hilfreiche Tutorials und Links zur Umsetzung von Distance Learning (wird regelmässig aktualisiert):

Distance Learning (Tools & Plattformen / Fächer / Links & News / Medienbeiträge produzieren, …)



«analog + digital» ─ Informatik (be-)greifen

   |   von  |  0 Kommentare

Im neuen Lernarrangement des RDZ Rorschach zum Fach Informatik können die Kinder und Jugendlichen durch aktives Ausprobieren die Welt der analogen und digitalen Medien erproben. So lernen sie das Funktionsprinzip von Geräten verstehen, die sie täglich verwenden. Technisches Verständnis, handwerkliche Fertigkeiten und kreatives Problemlösen werden dabei ebenso wie Kooperationsfähigkeit und Selbstverantwortung erarbeitet und geübt. Sie begegnen folgenden Themen: 

  • Wie funktionieren Computer (Informatiksysteme)?
  • Programmieren (Algorithmen)
  • Sortieren, Ordnen und Automatisieren /  Binärsystem (Datenstrukturen)
  • Analog und digital spielen (Zyklus 1/2)
  • Technik verstehen / Technik basteln (Zyklus 2/3, Phase 2)

Blog mit Informationen / Broschüre /Einführungskurse, Unterrichtsideen, usw.


Datenschutz in der Schule

   |   von  |  0 Kommentare

sg.ch Datenschutz und Datensicherheit haben eine hohe Bedeutung. Alle an der Schule Beteiligten haben die Datenschutzbestimmungen zu beachten und umzusetzen.

Das Bildungsdepartement stellt den Schulen aller Stufen eine Handreichung zu Datenschutz und Informationssicherheit in der Schule zur Verfügung. Diese wurde in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Datenschutz des Kantons St.Gallen erstellt.

Links