Artikel mit Tag: Pädagogische Hochschulen

Digital Natives gibt es nicht

Am von veröffentlicht

blog.phzh.ch, Tobias Zimmermann, 04.09.2018  Digital Natives gibt es nicht – jedenfalls nicht das Konzept davon, das sich inzwischen in manchen Köpfen eingenistet hat. So auch in jenen einiger Bildungspolitikerinnen. Es handelt sich, wie man in der Didaktik der Naturwissenschaften sagt, um ein Fehl- oder Misskonzept. So führt die Vorstellung, die Sonne kreise um die Erde, zu falschen Schlüssen. Ähnlich verhält es sich mit der Vorstellung sogenannter Digital Natives: Die Annahme, die heutigen Studenten (oder Schülerinnen) seien «digital Eingeborene», führt zu falschen Annahmen über deren Fähigkeiten im Umgang mit elektronischen Medien. Diese Fehlannahmen können sich in ungeeigneten didaktischen Konzepten äussern, die schliesslich zu ineffizienten Lernprozessen führen.

Weiterlesen

Digital Natives bleiben draußen: Wie lernen Studierende mit Digitalen Medien?

Am von veröffentlicht

Bildschirmfoto 2016-04-09 um 20.34.06zbw-mediatalk.eu  Heutige Studentinnen und Studenten gelten als „Digital Natives“. Doch das Bild deckt sich nicht mit den Ergebnissen einer aktuellen Studie – im Studium dominiert ein eher konservatives Nutzungsverhalten digitaler Medien durch Studierende. Ein Schuldiger scheint gefunden: die Hochschulen.

Weiterlesen

Ungenügende Institutionalisierung von ICT-Kompetenzen an Schweizer PH

Am von veröffentlicht

Bildschirmfoto 2014-01-13 um 20.46.35educatorly.com ● Letzten Monat veröffentlichte die COHEP-Fachgruppe eLearning (Schweizerische Konferenz der Rektorinnen und Rektoren der Pädagogischen Hochschulen) die Resultate einer Umfrage darüber, wie stark die angehenden Lehrkräfte an den Pädagogischen Hochschulen der Schweiz für den pädagogisch-didaktischen Einsatz von Medien-, Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) geschult werden.

Mehr Informationen